Raffaella Romagnolo "Das Flirren der Dinge"

Beginn
Mittwoch 18. Mai 2022, 20h00
www
www.orellfuessli.ch/shop/home/veranstaltungen/showDetail/34829/
Ort/Lokal
Orell Füssli Bern
Details
Antonio ist auf einem Auge blind - warum wählt der Fotograf Alessandro Pavia von allen Kindern im Waisenhaus ausgerechnet ihn als Lehrbuben aus und lehrt ihn in seinem Atelier über den Dächern Genuas seine Kunst? Im frisch vereinigten Italien gilt es viel festzuhalten. Pavia und sein Lehrling reisen durch Italien, um von den Garibaldi-Kämpfern, die beim Zug der Tausend dabei waren, Fotoporträts zu machen. Die Fotokunst ist noch ganz jung, genauso wie das Land. Als Antonio für sein erstes eigenes Porträt durch die Linse blickt, sieht er jedoch nicht nur die Person, wie sie hier und jetzt posiert, sondern sehr viel mehr. Die Dinge beginnen zu flirren. Moderation und Übersetzung: Ariela Sarbacher.

Raffaella Romagnolo, geboren 1971 in Casale Monferrato, unterrichtet Geschichte und Italienisch an einem Gymnasium. Seit 2007 schreibt sie auch Romane. Ihr Roman "Bella Ciao" sorgte international für Aufmerksamkeit und erschien in zahlreichen Sprachen. Für ‹La figlia sbagliata› war sie für den Premio Strega nominiert, ebenso mit ihrem Jugendbuch ‹Respira con me›. Raffaella Romagnolo lebt in Rocca Grimalda im Piemont.
Ausgehen...
Lesung