Frl. Wunder AG: "Schon wieder: Ohne Väter"

 

OH BODY! Feministische Theater- und Performancetage

Beginn
Samstag 16. Oktober 2021, 20h00
www
www.schlachthaus.ch
Ort/Lokal
Schlachthaus Theater
 
Ortsplan
Details
Deutsch | ca. 75 min

Einige Väter des queerfeministischen Kollektivs Frl. Wunder AG sind bereits verstorben. Der Tod hat sie in unterschiedlichen Phasen aus ihren Leben gestrichen: als Kleinkind, in der Pubertät, nach dem Schulabschluss. Die anderen Töchter des Kollektivs sind mit der Endlichkeit ihrer Väter konfrontiert. Grund genug zu fragen: Wie prägen diese Beziehungen ihre Leben?
In einem vom Mysterygenre inspirierten Setting erforscht die Gruppe die feministischen Werdegänge ihrer Mitglieder, ausgehend vom Verschwinden ihrer Väter. Sie fantasieren darüber, was sie verfolgt und welche Aufträge sie mit sich herumschleppen. Ihre Väter sind die Geister, die auf die Bühne gerufen werden, um mit ihnen die Fragen einer post-patriarchalen Gesellschaft zu verhandeln.

OH BODY! ist eine Zusammenarbeit von Schlachthaus Theater Bern mit dem Kino und dem Frauenraum in der Reitschule Bern. Unterstützt von Burgergemeinde Bern, Migros Kulturprozent & PREMIO
Bühne
Theater