Rose Bernd

 

von Gerhart Hauptmann

Beginn
Sonntag 17. Oktober 2021, 16h00
www
www.buehnenbern.ch
Ort/Lokal
Bühnen Bern - Stadttheater
Details
Regie: Roger Vontobel
Übernahme vom Schauspielhaus Bochum
Rose versucht, es allen recht zu machen. Aber sie will sich nicht zufrieden geben mit dem Platz, den die Gesellschaft ihr zugewiesen hat. Sie will lieben und geliebt werden. Doch sie wird verführt, verkuppelt, vergewaltigt, verstossen und schliesslich fast verrückt an Verhältnissen, die nicht zu ändern sind. Der Prozess einer 25-jährigen Kindsmörderin, dem Gerhart Hauptmann im Jahr 1903 als Geschworener beiwohnte, hat ihn nicht mehr losgelassen. In Rose Bernd zeigt er eine Welt, in der jeder seine Haut rettet, und eine Tragik, die keine einzelnen Schuldigen kennt – nur ein Leben, das kaum zu meistern ist. Mit dieser Übernahme vom Schauspiel Bochum stellt sich der neue Schauspieldirektor Roger Vontobel dem Berner Publikum vor.

Live-Musik: Traktorkestar
TW: Die Inszenierung enthält Schilderungen von sexualisierten Gewalthandlungen.
Theater
Schauspiel