Reden zur Lage der Generationen: Miteinander-Reden

 

Über die Lage der Generationen

Beginn
Freitag 24. September 2021, 19h00
www
www.begh.ch/reden
Ort/Lokal
Berner Generationenhaus
Details
Das Gespräch auf Augenhöhe ist zentral für das Funktionieren einer Gesellschaft. Aber wie kann ein Austausch von verschiedenen Meinungen gelingen und ein generationenübergreifender Dialog über die grossen Fragen unserer Zeit entstehen?
Unsere Zeit ist geprägt von Shitstorms, Fake News und einer zunehmenden Polarisierung der öffentlichen Meinung. Dabei droht ein Element abhanden zu kommen, das für das Funktionieren einer Gesellschaft zentral ist: Das Gespräch auf Augenhöhe. Was braucht es für einen guten Dialog?
Zum Abschluss der «Reden zur Lage der Generationen» lädt ein vierter Abend ein, selbst aktiv zu werden. Nach einem kurzen Input zum Thema «Miteinander-Reden» üben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in mehreren Gesprächsrunden das Diskutieren, Argumentieren und Zuhören. Die Fragen, die in den drei «Reden zur Lage der Generationen» aufgeworfen wurden, bilden den inhaltlichen Ausgangspunkt. Teilnehmen können alle, ein Besuch der Reden ist keine Voraussetzung.
Durch den Abend führt Christine Dürschner von «Alles ist Dialog». Der Verein setzt sich ein für die Förderung der Schweizer Kommunikations-und Dialogkultur.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt ein Abendessen.

Das Berner Generationenhaus lädt mit den «Reden zur Lage der Generationen» zum Dialog ein über aktuelle Themen, die Generationen bewegen. Die Reden von Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft bieten Denkanstösse für das Zusammenleben heutiger Generationen, Inspiration für eine enkeltaugliche Zukunft - und Gesprächstoff zum Miteinander-Reden.
Die Reden werden musikalisch begleitet. Bei schlechter Witterung finden sie in der Kapelle des Berner Generationenhaus statt. Weitere Informationen und ein Archiv der letztjährigen Ausgabe finden Sie unter www.begh.ch/reden.
Event
Gesellschaft