Ich muss Deutschland

 

von Catalin Dorian Florescu

Beginn
Donnerstag 16. Januar 2020, 19h00
www
www.sogar.ch
Ort/Lokal
sogar theater
Details
mit Jonas Gygax, Khalil Hamidi, Krishan Krone. Regie: Ursina Greuel.

Ein junger rumänischer Grenzpolizist trifft einen syrischen Flüchtling auf der sogenannten «Balkan-Route» in den Westen. Der junge Rumäne, der selbst mit dem Gedanken spielt auszuwandern, realisiert nur langsam die Absurdität der Situation. Mit dem Geflüchteten alleine gelassen, beginnt sich der Polizist zu fragen, ob das «rigorose Aufgreifen aller Flüchtlinge» wirklich die Aufgabe ist, zu der er verpflichtet ist.

«Ich muss Deutschland» basiert auf einer Erzählung, die im 2017 erschienenen Band «Der Nabel der Welt» abgedruckt ist. Zu Beginn des Abends führt Catalin Dorian Florescu mit einer kurzen Lesung in die Thematik ein.

Willst du dein ganzes Leben lang Räuber und Gendarm spielen?
Was wir tun, ist sinnvoll: Wir schützen die Grenze.
Ausgehen...
Bühne