Mörder unter uns - Premiere

 

Die Zimmerwäldler & Theater Pokoleniy

Beginn
Donnerstag 12. September 2019, 20h00
Ort/Lokal
Schlachthaus Theater
 
Ortsplan
Details
Das Bedürfnis nach Sicherheit ist bei manchen Menschen so gross, dass sie dafür über Leichen gehen. Wie kommt es dazu? «Mörder unter uns» untersucht das Phänomen des aktuell weltweiten rechtspopulistischen Erfolgs . und was ein Klima der Angst in Gesellschaften bewirken kann. Der russisch-schweizerische Autor Mikhail Schischkin adaptiert Fritz Langs Film «M, eine Stadt sucht einen Mörder» für die Bühne, unterstützt von Songtexten des Berner Autors Matto Kämpf. Indem sie die Geschichte auf heutige Beziehungen zwischen Russland und der Schweiz übertragen, entlarven sie die gegenseitigen Abhängigkeiten von Demokratien und autoritären Präsidialsystemen.

Eberhard Köhler, Danila Korogodsky, Simon Ho und Matto Kämpf arbeiten nach Alle Vögel sind schon da (2014) erneut zusammen. Neu im Team ist der bekannte russische Schriftsteller Mikhail Schischkin, der seit mehr als zwanzig Jahren in der Schweiz lebt.

Sprachen: Deutsch, Russisch (mit deutschen Übertiteln), sowie Mundart
Bühne
Theater