Schlaflos

 

ein musikalisch-sprachakrobatischer Abend mit Stefanie Grob und Sibylle Aeberli

Beginn
Samstag 12. Januar 2019, 17h00
Ort/Lokal
sogar theater
Details
Wer sie kennt, die Schlaflosigkeit, den lässt sie nicht mehr los. Denn es gibt vieles, was einem den Schlaf rauben kann: Stress, Beziehungsprobleme, Sorge um die Familie oder den Beruf, Angst vor dem Klimawandel, vor politischen Entwicklungen oder dem morgigen Alltag. Aber zum Glück gibt es auch Ablenkung: Wer sucht, der findet 24 Stunden Gesellschaft - täglich und das ganze Jahr, ob draussen in Bars oder drinnen im Internet.
Die Musikerin Sibylle Aeberli und die Spoken-Word-Autorin Stefanie Grob loten in ihrem ersten gemeinsamen Projekt die Schnittstelle zwischen Spoken Word, Musik und Theater aus.

"Wär ich doch ein Nierentisch oder ein Kugelfisch
dann würd ich nur an meine schöne Form denken
und könnt mir all den Scheiss schenken, der aus
mir eine Nacht-Wache macht.
Wär ich doch ein Nierentisch oder ein Kugelfisch
oder wenigstens ein Benzodiazepin."

Von und mit Sibylle Aeberli und Stefanie Grob. Regie: Meret Matter.
Koproduktion: sogar theater und kunstprojekte.ch
Ausgehen...
Bühne