COCOA TEA / KABAKA PYRAMID

 

Spiritual, Real Rock Sound, Boss Hi-Fi

Beginn
Dienstag 31. Juli 2018, 18h30
Ort/Lokal
Rote Fabrik
Details
Enter the Dancehall.
Sich nach einem Getränk benennen - wieso auch nicht? Das hat auch schon bei Hot Chocolate funktioniert. Bei Cocoa Tea handelt es sich, kulinarisch betrachtet, um ein Gebräu aus gerösteten Kakaobohnen, das seinen Ursprung in der Karibik hat. Von dort stammt auch Calvin George Scott, der unter seinem Bühnennamen bereits seit Mitte der Achtzigerjahre in der Reggae- und Dancehall-Szene aktiv ist - nachdem er sich zuvor als Jockey bei Pferderennen und als Fischer durchgeschlagen hatte. Er arbeitete mit Shabba Ranks zusammen, sang in den frühen Neunzigern gegen den Golfkrieg an, veröffentlichte ein Album auf dem Motown-Label und legte sich - mit dem Album «Yes We Can» für Barack Obama ins Zeug. Als sicherer Wert hat sich der Track «Riker's Island» (1991) erwiesen, den der inzwischen 58-Jährige im Verlauf der Jahre immer mal wieder zu neuen Varianten umgestaltete.
Kabaka Pyramid hat einen ganz klaren Standpunkt und eine Message. Und das hat ihm einer beigebracht, der es am besten weiss: seine eigene Wenigkeit. Einmal Autodidakt, immer Autodidakt. Das zeichnet den wahren Künstler aus. Der Mann aus Kingston hat sich bereits in jungen Jahren alle möglichen Skills im Selbststudium zugelegt. Aufnahmetechnik, Songwriting, Rappen und Singen, ja sogar Fotobearbeitung und Video-Postproduktion - diese Fähigkeiten hat er sich alle ohne offizielle Lehrpersonen angeeignet. Dann hat sich die Liebe zum Reggae in den Vordergrund geschoben, und so findet man den Künstler meist im Bebble Rock Studio in seiner Heimatstadt Kingston, wo er neue Ideen in Musik umsetzt; eben ist sein neustes Album "Contraband" erschienen, das von Damian Marley produziert worden ist.
Noch ist Spiritual ein Geheimtip. Mit seinem 2017 erschienenen Album "Awakening" und der sich vergrössernden Gemeinde der 70er Roots Reggae Fans wird der in West Kingston aufgewachsene Sänger aber bald aus dem Insider Status treten. Auf seinen ersten Auftritt in Zürich dürfen wir gespannt sein.

Aktuelles Album:
Cocoa Tea: In a di Red
Kabaka Pyramid: Contraband
Spiritual: Awakening
Konzert
Konzert Pop&Rock