Gstaad Menuhin Festival & Academy: Vassilis Varvaresos

 

Matinée des Jeunes Etoiles III

Beginn
Samstag 31. Juli 2021, 10h30
www
www.gstaadmenuhinfestival.ch/de/programm-and-tickets/konzerte-2021/31-07-21-kammermusikfest
Ort/Lokal
St. Niklaus-Kapelle Gstaad
Details
Der 1984 geborene Pianist Vassilis Varvaresos kann bereits auf eine beachtliche Karriere zurückblicken. Sein erster Preis, den er 1998 bei den YCA International Auditions gewann, führte ihn in die Vereinigten Staaten, wo er sogar ins Weisse Haus eingeladen wurde, um vor Präsident Barrack Obama aufzutreten. Der Künstler, der an der Juilliard School promoviert wurde und Absolvent des Pariser Konservatoriums ist (wo er bei Michel Dalberto studierte), hat ausserdem die Musik für zehn Filme und mehrere Fernsehserien komponiert, ein Buch geschrieben und bei dem Label Aparthé ein äusserst originelles Album mit dem Titel «V for Valse» veröffentlicht.

VASSILIS VARVARESOS, Klavier

Programm:
César Franck (1822-1890): Prélude, Fugue et Variation op. 18 FWV 30, (bearb. für Klavier solo von Harold Bauer).
Moritz Moszkowski (1854-1925): Barcarolle op. 27 Nr. 1.
Franz Liszt (1811-1886): Mephisto-Walzer Nr. 1 S. 514.
Ludwig van Beethoven (1770-1827): Klaviersonate Nr. 31 As-Dur op. 110.
Olivier Messiaen (1908-1992): aus «Vingt Regards sur l'Enfant-Jésus»: X. «Regard de l'esprit de joie»
Konzert
Konzert Klassik